Menschen & Charaktere

Die Erschaffung von menschlichen Statuen diente schon seit tausenden von Jahren der symbolhaften Repräsentation. Denn das ist der Hauptzweck einer Statue. Kaiser, Könige, kurz die Mächtigen dieser Welt ließen sich auf diese Weise darstellen, um Macht und Größe zu demonstrieren. Statuen der Antike, wie die von griechischen Olympioniken, veranschaulichten darüber hinaus die Schönheit des menschlichen Körpers und die menschliche Kraft und den Willen, den Sieg zu erringen.
Aber auch weichere und zartere Symboliken werden dargestellt. Zartheit und Reinheit verkörpert oft ein oft leichtbekleidetes Mädchen in unschuldiger Haltung. Schüttet sie Dabei noch einen Krug mit Wasser aus, werden Elemente, wie Lebenskraft, Reinigung und Erneuerung integriert. Die Statue eines Kindes versinnbildlicht sicherlich einen Hauch von Unschuld. Auch die Liebe ist eine gern gewählte Symbolik.

Eine Statue ist durchaus in der Lage, ihrer Umgebung eine gewisse Grundstimmung zu verleihen. Entscheide selbst, welche du wünschst.

Es werden 1–27 von 45 Ergebnissen angezeigt

Es werden 1–27 von 45 Ergebnissen angezeigt