Dreamcatcher / Traumfänger

Ein Traumfänger ist ein kulturelles Objekt aus der indianischen Mythologie. Der traditionelle Traumfänger besteht manchmal aus einem hölzernen, kreisrunden Reifen aus Weide, in den ein Geflecht eingearbeitet ist, bestehend aus einer Darmschnur oder einem Sehnenfaden. Er kann aber auch aus anderen Materialien bestehen. Leder, Perlen, Federn, Pferdehaar und einige andere Materialien verzieren das Ganze.

Ein solcher Talisman ist nach dem Glauben der Indianer über dem Bett (oder allgemeiner über der der Schlafstätte) anzubringen, sodass sich darin die bösen Träume verfangen und nur die guten zum Schlafenden durchdringen können. Während die bösen Träume im Netz hängen bleiben und später von der Morgensonne neutralisiert werden, schlüpfen die guten Träume durch das Netz hindurch und können durch die mittlere Öffnung verschwinden. Anderen Legenden zur Folge werden die guten Träume durch die Federn zum Schlafenden geleitet. Anwendung und Interpretation variieren je nach Legende.

Hol Dir Deinen erholsamen Schlaf mit schönen Träumen.

Es werden alle 17 Ergebnisse angezeigt

Es werden alle 17 Ergebnisse angezeigt